Der Tag danach,

nach der Kreuzigung Jesu

Wie muss er sich für die Jünger angefühlt haben?
Scheitern und Versagen?
Nicht nur das eigene Versagen, weil man davongelaufen und geflüchtet ist, gesagt hat, dass man Jesus gar nicht kennt.

Auch das Scheitern, dem Falschen gefolgt zu sein.
Für ihn hatten sie Arbeitsplatz, Familie
und damit auch das gesellschaftliche Ansehen aufgegeben.
Er, den sie für den Retter und den Messias hielten.
Er ist nun tot, konnte sich selbst nicht retten.
Wie wird es jetzt weitergehen?

Mit ihm ist alles gestorben und begraben.
Träume, Pläne, Wünsche und Lebensentwürfe.
dem Falschen gefolgt ….
Wie konnten wir uns so täuschen?
Scherben, Scheitern, Versagen, auf der ganzen Linie

Schwer und kaum auszuhalten, dieser Tag danach.

© Angelika Lindner, 2013/2017.
Inspiriert durch “UnhurryUp into Easter: A Lenten Pilgrimage” by Paula Gamble/mysoulrefresh.com

0 Kommentare zu “Der Tag danach,

Schön, dass du vorbei geschaut hast, gerne darfst du einen Gruß dalassen.

%d Bloggern gefällt das: